CRYPTO-ZAHLUNG AKZEPTIERT | KOSTENLOSER VERSAND | TAX-FREE Shopping (20%)

Shibari, die japanische Bondage-Kunst

BDSM-Harness aus schwarzen Seilen

Lernen Sie auf Brigade Mondaine die Praktiken des Shibari kennen und beginnen Sie gleich mit der Praxis!

Der Begriff Shibari, bedeutet "Fesselung", es ist eine Praxis, die von allen genossen werden kann. Dabei spielt das Geschlecht oder die Ausrichtung keine Rolle. Shibari ist die Bezeichnung, die Kinbaku im Westen seit den 1990er Jahren angenommen hat. Shibari hat seinen Ursprung in der japanischen Tradition Hojōjutsu, einer Kampfkunst, bei der Gefangene mit klassen- oder statusspezifischen Knoten gefesselt werden. Später wurde diese Praxis als Form der Meditation und zur Entspannung. Erst mit dem Erfolg von 50 Shades of Grey trat die Sexualpraktik aus dem Schatten.

Gonzalez Affaires goldfarbener Domenica-BH, hauptsächlich aus Satin und Netzstoff, grafischer Stil, mit sichtbaren Bügeln. Daria goldfarbener String von Gonzales Affaires aus Satin mit abnehmbaren Gummibändern um die Taille und einem im Rücken.

Was ist Shibari? 

Shibari ist immer noch eine Minderheitenpraxis 14 % Frauen wollen es ausprobieren, während 56 % überhaupt keine Lust darauf haben. Diese Zurückhaltung beruht auf Klischees: Seilspiele werden oft mit Schmerzen und Dominanz in Verbindung gebracht. Dabei ist es eine sexuelle Art, das Vertrauensverhältnis zwischen zwei Menschen zu betonen und andere erotische Bereiche zu erkunden.

Es geht darum, eine andere Person (nackt oder nicht) mit einem oder mehreren Seilen aus Hanf oder Jute zu fesseln und in der Luft aufzuhängen. Die Bewegungen des Gefesselten werden dadurch behindert. Wenn Sie die Bondage-Seile an erogenen Stellen führen, kann dies zu Erregung führen.

Sexuelles Shibari schafft eine erotische Verbindung zwischen zwei Partnern, eine Zeit, die man sich zu zweit nimmt, einen Moment, in dem man "gezwungen" ist, sich dem anderen zu nähern, ihm zuzuhören, zusammen, auf den Ausdruck des Körpers zu achten, um sich schließlich mit Leib und Seele hinzugeben und so loszulassen. 

Cremefarbenes Shibari-Seil der Marke UPKO. Die Schaufensterpuppe trägt ein Seilgeflecht mit einer Länge von 10 m und einem Schnurdurchmesser von 6 mm.

Welches Seil für Shibari?

Für Shibari können wir nicht jedes beliebige Seil verwenden, z. B. Polyethylenseile, die um jeden Preis vermieden werden sollten. Wir sollten niemals Wäscheleinen oder Bergsteigerleinen verwenden.

Zu bevorzugende Shibari-Seile sind Seile aus natürlichen Materialien wie Jute, Leinen, Hanf und Baumwolle.

Diese Seile haben einen ausreichenden Reibungskoeffizienten, damit sich die Knoten nicht von selbst lösen und eine gute Blockierung des Seils ermöglichen. Diese Seile verursachen keine Verbrennungen auf der Haut, wenn sie auf der Haut reiben.
Auf der Website von Brigade Mondaine können wir Shibari-Seile in verschiedenen Farben finden, wie z.B. rouge, gold und schwarz.

Wir haben Bondage-Seile mit mehreren Funktionen: Shibari BrüsteIn der Regel werden Ihre Brüste mit Seilen verwoben, um Ihre Erregung zu steigern. Wenn Sie sich sexy fühlen und Ihre Brüste sublimieren wollen, bieten wir Ihnen Folgendes an von Geschirren von Bondage.
Shibaribonding findet man auch in Form von Handschellen die sowohl für die Handgelenke als auch für die Fußgelenke verwendet werden können.

Wie bindet man einen Knoten mit einem Shibari-Seil?

Um zu lernen, wie man Shibari-Knoten macht, können Sie sich in Ihrer Umgebung erkundigen, ob es Kurse gibt.

Wenn Sie sich in Paris befinden, haben Sie Unterricht in der shibari art school von seb kinbaku oder Sie können Gruppen- oder Privatunterricht haben, je nachdem, was Ihnen lieber ist!

Wenn es keine gibt, lege ich Ihnen eine bei. erklärendes YouTube-Video zu Shibari-Knoten 

Sie können die Knotenarbeit auch auf unserem Tiktok-Konto mit dieser bewundern Video

Geschirr mit Halsband aus schwarzem Seil, eng anliegend an den Taillen und silberne Details auf einem blau geblümten Kimono

Sicherheit und Beratung

  • Sicherheitsregeln: Niemals die Atmung oder den Blutkreislauf blockieren.
  • Nicht zu schnell am Seil ziehen, besonders wenn es mit der Haut in Berührung kommt, das Seil bei heiklen Passagen schützen lassen 
  • Lösen Sie den Oberkörper des Partners nie auf, bevor er wieder auf dem Boden steht.
  • Halten Sie eine stumpfe Schere in der Nähe, um die Seile bei Bedarf abzuschneiden, wobei Sie den Oberkörper zuletzt lösen.

Das Einverständnis muss immer vor jeder Praxis bestätigt werden. Die Partner müssen immer miteinander kommunizieren, denn Kommunikation ist beim Shibari sehr wichtig. Die Partner müssen vor jeder Handlung ihre Grenzen ausdrücken. In einem ständigen Austausch sein, wenn man sich gut fühlt.
Bevor Sie mit der Praxis beginnen, können Sie sich z. B. ein Codewort erstellen, das signalisiert, wenn Sie an Ihre Grenzen stoßen.

Vergessen Sie nicht, was beim Shibari wichtig ist: Vertrauen zu seinem Partner, eine gute Kommunikation und vor allem ein Gefühl der Sicherheit. Sie müssen sich gut fühlen, um eine gute Erinnerung zu behalten!

Cremefarbenes Shibari-Seil der Marke UPKO. Die Schaufensterpuppe trägt ein Seilgeflecht mit einer Länge von 10 m und einem Schnurdurchmesser von 6 mm.

Mondaine's News

Behalte den Link & erhalte einen 10€ Gutschein, der bei deiner nächsten Bestellung eingelöst werden kann *.

* Ab einem Einkaufswert von 100 € - Nicht kumulierbar

Im selben Thema...

Nach oben blättern