CRYPTO-ZAHLUNG AKZEPTIERT | KOSTENLOSER VERSAND | TAX-FREE Shopping (20%)
Vorherige
Weiter
Markenlogo FIGURE OF A mit dem'emblematischen geknoteten A und den Schriftzügen Figure of A London

FIGUR OF A ist aus dem Talent der Shibari-Künstlerin und Modedesignerin Anna Kii entstanden.

Einzigartige Rope Art Inspired Fashion - Statement Pieces -. Eine ästhetische, sinnliche und moderne Kollektion von Accessoires, die vom japanischen Bondage inspiriert sind. Sie können sie im Alltag oder am Abend zu einem eher fetish-orientierten Outfit tragen. Jedes Stück wird auf Wunsch aus erstklassigem Leder und gewachsten Baumwollseilen angefertigt, die von der Designerin in London nach Maß handgefertigt werden.

SHIBARI-GESCHICHTE - Im Japanischen bedeutet das Wort "Shibari" einfach "fesseln". Die zeitgenössische Bedeutung des Wortes beschreibt eine Kunstform der japanischen Seilbondage. Shibari entstand aus der alten Kampfkunst Hojojutsu und dem Künstler der Jahrhundertwende, dem Folter-Shunga von Seiu Ito, und wurde in den 1950er Jahren in japanischen Erotikmagazinen populär gemacht. Jetzt ist es eine ästhetische Form der Bondage, die weltweit praktiziert wird und auch als Kinbaku beschrieben wird. Traditionell werden 8 m lange Naturfaserseile mit einem Durchmesser von 5 bis 6 mm verwendet. Geometrische Muster werden mit einem Seil geknüpft, das einen wunderbaren Kontrast zu den natürlichen Kurven des menschlichen Körpers bildet. Die Erfahrung des Knüpfens ist immer eine Zusammenarbeit zwischen Rigger und Modell - deren Ergebnis die Begriffe visuelle Schönheit, Sexualität, Machtaustausch, Entspannung und Herausforderungen des Körpers erforschen kann.

 

Bestseller
Nach oben blättern